DER LAUF für seelische Gesundheit 2020

Liebe Läuferinnen und Läufer!

Wir freuen uns sehr, dass ihr mit uns den 5. LAUF für seelische Gesundheit am 14. Oktober 2020 am Olmypiastadion bestritten habt!

Trotz Dauerregens sprinteten, rollten, walkten, radelten und liefen über 40 Läufer*innen mit. Wir sind stolz auf euch – gemeinsam setzen wir ein Zeichen:

  • Bewegung tut der Seele gut!
  • Es gibt keinen Grund psychische Erkrankungen zu stigmatisieren, beim LAUFEN sind wir alle gleich – wir schwitzen, wir atmen und hecheln, wir erfreuen uns an der Bewegung!

Wir danken euch für eure Teilnahme und die interessanten Gespräche am bipolaris-Infostand und auf dem Coubertinplatz!

Gespannt blicken wir auf das kommende Jahr. Wir hoffen, dass wir in 365 Tagen alle weiterhin gesund sind und wieder einen LAUF mit zugehörigem MARKT eröffnen können.

Beim LAUF 2017 hatten wir mit Windböen zu kämpfen, wir mussten unseren Flyern auf dem Tempelhofer Feld hinterherrennen. 2018 haben wir Zelte besorgt, die vom Wind geschützt waren, allerdings hatten wir dann 38° im Schatten, ein Hitzesommer. 2019 wollte uns das Bezirksamt keine Genehmigung erteilen, kurzerhand meldeten wir den LAUF als Demonstration an – und trotzdem gab es auch dort viele Läufer*innen, obwohl uns ein Platzregen überraschte. Kurzum: Dem LAUF 2021 steht nichts mehr im Wege, lieber Wetterdienst, wir kennen jetzt all eure Tricks!

Fotos 2020 – Organisation

Fotos 2020 – DER LAUF

Fotos 2020 – Stolze Gewinner*innen

Mit dabei waren Läufer*innen von:

Das Projekt „LAUF für seelische Gesundheit 2020″ wird im Rahmen der Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch gefördert durch die AOK Nordost – Die Gesundheitskasse.

Wir danken der AOK Nordost für ihre finanzielle Unterstützung.

DER LAUF für seelische Gesundheit 2020 wurde im Zusammenhang mit der Fachtagung „Bewegung für die Seele“ in Kooperation beworben von:

Veranstalter ist:

www.bipolaris.de

Die LAUF-Betreuung erfolgte durch:

www.lauf-abc.de

Kommentare sind geschlossen.